TheGrue.org

Maibaumfest 2016

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Montag, 30. Mai 2016
Geschrieben von Annegret Freiberger

Auch in diesem Jahr findet am 1. Mai auf dem Maroeuiler Platz in Bösperde ein Maibaumfest statt. Veranstalter ist die Initiativ-Gemeinschaft Bösperde, zusammen mit Bösperder Vereinen.

Da der Feiertag in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, findet dieses Jahr kein Gottesdienst auf dem Platz statt. Um 12.00 Uhr beginnt das Fest mit dem Aufrichten des Bösperder Wappenbaumes, zu den Klängen des Liedes „Der Mai ist gekommen“, vorgetragen vom Bläserkreis Paul Gerhard.Die Besucher sind herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Für das leibliche Wohl der Gäste werden auch in diesem Jahr wieder Bösperder Vereine sorgen: die Freunde Maroeuil sorgen für kühle Getränke. Die Sportler der DJK SG Bösperde werden am Grill schwitzen, um für frische Würstchen zu sorgen; während der Turnerbund den Gästen Kaffee, Kuchen und Waffeln anbieten wird.

Und die Angelsportfreunde werden die Gaumen der Gäste mit Fisch verwöhnen. Zahlreiche Sitzgelegenheiten und Stehbiertische laden alle Bürger, Freunde und Wanderer zum Verweilen und gemütlichen Beisammensein ein.

Sauberes Bösperde

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Montag, 30. Mai 2016
Geschrieben von Annegret Freiberger

Auch in diesem Jahr führte die IGB, zusammen mit den Bösperder Vereinen, am Samstag eine Müllsammelaktion durch. Erfreut waren die Verantwortlichen über die in diesem Jahr sehr große Beteiligung. Bereits am Tag vorher hatten die Kinder der Grundschule und der Kindergärten in ihren Bereichen für ein sauberes Bösperde gesorgt. Etliche Müllsäcke voll, mit vielen leeren Flaschen (Plastik und auch Glas), andere Trinkbehälter und vor allem viel Papierverpackungen wurden in den Bereichen Pfarrer-Wiggen-Str., ein Teil der Provinzialstr., Sauerfeld, Holzener Dorfstr, ein Teil der Heidestr., Bahnhofstr., Osterfeld, den Kliff runter und entlang der Hönne gesammelt.

Teilweise waren die Säcke so schwer, dass sie weder mit Handkarren noch so getragen werden konnten. Mit einem Auto wurden die Sachen später abgeholt. Auch alte Autoreifen wurden wieder eingesammelt. Jedes Jahr staunen die Aktiven darüber, was Bürger so alles in der Natur entsorgen.

Im Anschluss an dieser Aktion fand ein gemütliches Beisammensein an der Grillhüte am Treff statt. Dort wurden die fleißigen Helfer mit Getränken und frisch gegrillten Würstchen versorgt.

Die IGB sagt auf diesem Wege nochmals allen Helfern ein herzliches „Danke schön“.

 

  • muellsammelaktion2016_1
  • muellsammelaktion2016_2
  • muellsammelaktion2016_3
  • muellsammelaktion2016_4
  • muellsammelaktion2016_5

Simple Image Gallery Extended

Bericht aus der Mitgliederversammlung 2016

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Montag, 30. Mai 2016
Geschrieben von Annegret Freiberger

Nach der Begrüßung aller Anwesenden durch den ersten Vorsitzenden Harald Heidrich, wobei besonders die Vertreter der örtlichen Politik von CDU und FDP als Ansprechpartner und Unterstützer für ein bürger- und kinderfreundliches Bösperde erwähnt wurden, verlas er den Tätigkeitsbericht und erläuterte, was im letzten Jahr alles getan wurde.

Jürgen Wiggeshoff stellte die Kassensituation dar und erklärte Einnahmen und Ausgaben in 2015. Frau Susanne Schilling und Luz Schneider haben die Kasse geprüft und dem Kassierer eine ordnungsgemäß geführte Kasse bescheinigt. Luz Schneider beantragte auch im Namen von Frau Schilling, die an diesem Abend verhindert war, Entlastung des Kassierers und des gesamten Vorstandes. Dies erfolgte einstimmig.

Zur Wahl standen der 2. Vorsitzende Gerhard Schulz, die Schriftführerin Annegret Freiberger und ein neuer Kassenprüfer für die Wahlzeit von 2 Jahren. Nach Eröffnung der Wahlvorschläge wurden Gerhard Schulz und Annegret Freiberger bei eigener Enthaltung einstimmig wiedergewählt und als zweiter Kassenprüfer wurde Christopher Reimann bei eigener Enthaltung einstimmig gewählt. An dieser Stelle informierte Harald Heidrich die Anwesenden, dass die auf der in 2015 stattgefundenen Jugendversammlung gewählten Jugendvertreterinnen Jasmin Rauer und Julia Albert als Team mit einer Stimme im Vorstand vertreten sind. Die Beisitzer unterstützen den Vorstand in seiner Tätigkeit als Mittler in der Vereinsarbeit, Jugendarbeit, Veranstaltungswesen und allgemeiner Beratung. Als Beisitzer wurden Ina Bonse, Wilfried Weißbach, Thomas Zimmermann und Klaus Hubert Weber benannt.

Am 1. Mai wird wieder das Maibaumfest auf dem Maroeuiler Platz stattfinden.

Das Kartoffelfest wird in diesem Jahr am 19.09. und 20.09.2016 auf Hof Scheffer stattfinden.

Die regelmäßige Pflege des Ehrenmals wird auch in 2016 fortgeführt.

Als Ersatz für die Turnhalle in der alten Nikolaus-Groß-Grundschule wird im Jugendtreff zurzeit ein Gruppen-Turnraum fertiggestellt. Der Raum ist bis auf den Spezialboden fertig. Hier wird der ISM entsprechend Handwerker beauftragen. Die Vertreter der Politik wollen sich für eine zeitnahe Durchführung einsetzen. Ein Bus-Wartehäuschen ist für die neue Nikolaus-Groß-Grundschule vorgesehen. Die Genehmigungen sind erteilt und die Finanzierung ist über örtliche Spender, Vereine und Gruppen sichergestellt. Der Kostenrahmen der Baumaßnahme liegt bei etwa 4.000 Euro. Die von der IGB gestellten Bürgeranträge bei der Stadt Menden werden nachverfolgt.

Das Thema Sportplatzverlagerung ist immer noch aktuell und wird von der IGB und den CDU- und FDP-Ortspolitikern unterstützt. Zurzeit ist aber das Gewerbegebiet „Hämmer II“ ein Kernpunkt in der lokalen Bebauungsbetreuung. Hier wird sich entscheiden ob und wie Gelände und Geld verteilt werden kann. Das bestehende Sportplatzgelände im Ortskern wird dann zur Vermarktung frei. Der Neubau der Seniorenwohnanlage der GBS auf dem alten Grundschulgelände wird voraussichtlich erst im Sommer 2016, nach Abzug der dort wohnenden Flüchtlinge, stattfinden.

Eine Müllsammelaktion wie in 2015 soll in Bösperde auch in 2016 durchgeführt werden. Terminvorschlag ist der 16.04.2016. Die Aktion vom Kinder- und Jugendtreff „Autofreie Bahnhofstraße in Bösperde 2016“ wird dieses Jahr außerhalb der Sommerferien (28.08.2016) stattfinden.

Eine Diskussion über ein schnelles Internet im Ort ergab, dass erst einmal die Infrastruktur der vorhandenen Hardware/Kabel abgeklärt werden muss. Herr Wagenbach, Bauamt Stadt Menden, soll dazu kontaktiert werden. Gleichzeitig ist festzustellen, in welchem Umfang Kosten für die Bürger für diese Maßnahme entstehen.

Das war das Kartoffelfest 2015

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Dienstag, 06. Oktober 2015
Geschrieben von Annegret Freiberger

Bereits zum zwanzigsten Mal fand das Kartoffelfest auf Hof Scheffer in Menden statt.

Obwohl das Wetter gerade am Samstag recht durchwachsen war, fanden die Besucher den Weg nach Bösperde, um sich diese Veranstaltung nicht entgehen zu lassen.

Neben landwirtschaftlichen Maschinen, die zur Kartoffelernte benötigt werden, konnten auf dem Bauern- und Handwerkermarkt viele selbst gefertigte Artikel bestaunt werden.

Am Bäckerwagen konnte man neben frischem Holzofenbrot auch Flammkuchen erwerben.

Im Hofladen konnten neben den verschiedensten Kartoffelsorten -wie z.B. Bamberger Hörnchen oder Blauer Schwede- frisches Gemüse, Fleisch- und Käsewaren und Obst, auch Blumensträuße oder kunstvoll gestaltete Dekoartikel aus Kürbis gekauft werden.

Und damit die Besucher nicht dursten und hungern mussten, gab es jede Menge Speisen, frisch aus Kartoffeln zubereitet. So servierten die Freunde Maroeuil Pommes frites, wahlweise mit Majo, Ketchup und/oder Zwiebeln. Die DJK Handball/Turnen bereiteten die allseits beliebten Reibeplätzchen und die Abteilung Fußball servierten die kalten Getränke. Beim Turnerbund liefen die Waffeleisen heiß: Kartoffelwaffeln waren hier neben anderen Kuchen und Kaffee heiß begehrt. Der Angler servierten Fisch in verschiedenen Variationen, natürlich auch gerne mit Bratkartoffeln.

Die Kinder konnten sich von den Mitarbeitern des Kinder- und Jugendtreff Bösperde wieder schminken lassen und an einer Attrappe ausprobieren, wie man richtig melkt.

Die freiwillige Feuerwehr LG Bösperde informierte zusammen mit ihrer Jugendfeuerwehr über Brandschutzmaßnahmen.

Ein Highlight war in diesem Jahr die Kartoffelbratwurst: Bratwurst, vermischt mit Kartoffelstückchen als „Taler“ im Brötchen serviert – einfach lecker.

Die Realschüler servierten Cocktails. Ebenso konnten neben Federweißer und frisch gepressten Apfelsaft, auch das Hofeis und frische Kartoffelchips probiert werden.

Samstagabend heizte die Band A.B. and the Balls den Besuchern ordentlich ein und ließ die kühlen Temperaturen vergessen.

Bei schönem Wetter eröffnete der Shantychor Lendringsen Sonntag den Markt und lockte wieder viele Besucher an.

Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung und der Dank gilt den vielen Helfern, die so etwas überhaupt erst ermöglichen.

  • DSCF3618
  • DSCF3619
  • DSCF3620

  • DSCF3626
  • DSCF3629
  • DSCF3630

  • DSCF3631

Simple Image Gallery Extended