TheGrue.org

Was für Kartoffeln gibt es und was kann man alles aus ihnen machen?

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Montag, 31. August 2015
Geschrieben von Annegret Freiberger

Dies alles können die Besucher des 16. Kartoffelmarktes auf Hof Scheffer in Bösperde am letzten Septemberwochenende erfahren.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://igb-boesperde.de/images/news

 

Rotschalige, glatte oder raue Schale, festkochend, vorwiegend festkochend oder mehlig kochend? Je nach dem, was man zubereiten möchte, spielt das schon eine große Rolle.

Die Deutschen essen für ihr Leben gerne Kartoffeln: als Salzkartoffel überwiegend, aber auch Bratkartoffeln (lecker angemacht mit Zwiebeln und Speck), als Pellkartoffel (vorwiegend zum Heringsstip), Reibeplätzchen, Kartoffelsuppe oder gefüllt mit leckerem Dipp.

Vielfältig sind die Sorten: Belana, Cilena, Leila, Linda oder Laura sind am bekanntesten. Aber auch Bamberger Hörnchen, blaue Schwedentrüffel, Vienna oder Finka sind inzwischen bekannte Marken.

Weiterlesen: Was für Kartoffeln gibt es und was kann man alles aus ihnen machen?

Biogas in Bösperde

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Montag, 31. August 2015
Geschrieben von Annegret Freiberger

 Die Initiativ-Gemeinschaft Bösperde hatte zu einer Informationsveranstaltung über Biogasanlagen eingeladen. Jeder interessierte Bürger wurde von Dr. Arne Dahlhoff, Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer NRW, in einem interessanten Vortrag über Aufbau und Nutzung von Biogasanlagen informiert.

 

1998 gab es Deutschlandweit 11 Biogasanlagen, die bis Ende 2010 auf 432 angestiegen sind. Die Genehmigung einer solchen Anlage erfolgt nach dem erneuerbaren Energiegesetzt, welches 2012 eine Neustrukturierung erfahren wird und in dem u.a. auch geregelt ist, wie solche Anlagen gefördert werden. Das Genehmigungsverfahren dauert zwischen 10 und 18 Monaten und ist mit strengen Auflagen verbunden. So erfolgt z.B. alle 3 Jahre eine erneute Abnahme und die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft überprüft die Anlagen jährlich.

 

Weiterlesen: Biogas in Bösperde