TheGrue.org

Was für Kartoffeln gibt es und was kann man alles aus ihnen machen?

Kategorie: Berichte Veröffentlicht: Montag, 31. August 2015 Geschrieben von Annegret Freiberger

Dies alles können die Besucher des 16. Kartoffelmarktes auf Hof Scheffer in Bösperde am letzten Septemberwochenende erfahren.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://igb-boesperde.de/images/news

 

Rotschalige, glatte oder raue Schale, festkochend, vorwiegend festkochend oder mehlig kochend? Je nach dem, was man zubereiten möchte, spielt das schon eine große Rolle.

Die Deutschen essen für ihr Leben gerne Kartoffeln: als Salzkartoffel überwiegend, aber auch Bratkartoffeln (lecker angemacht mit Zwiebeln und Speck), als Pellkartoffel (vorwiegend zum Heringsstip), Reibeplätzchen, Kartoffelsuppe oder gefüllt mit leckerem Dipp.

Vielfältig sind die Sorten: Belana, Cilena, Leila, Linda oder Laura sind am bekanntesten. Aber auch Bamberger Hörnchen, blaue Schwedentrüffel, Vienna oder Finka sind inzwischen bekannte Marken.

Die einzelnen Spezialitäten kann jeder Besucher bei den Bösperder Vereinen probieren: die Freunde Maroeuil, zusammen mit den Taubenfreunden, bieten Pommes frittes (auch die holländische Version mit Zwiebeln) an. Der Förderverein Handball/Turnen wird wieder im Akkord Reibeplätzchen fertigen, während die Angelsportfreunde Bratkartoffeln, auf Wunsch mit leckerem Fisch, servieren werden. Der Kaninchenzuchtverein bietet Kartoffelsuppe und Folienkartoffeln mit Dipps an. Der Turnerbund wird die Gäste mit frischen Waffeln und Kuchen, natürlich aus Kartoffelmehl hergestellt, verwöhnen und dazu Kaffee anbieten. Damit alles besser rutscht, bietet die DJK wieder kühle Getränke an. Ebenso können die Besucher frisch gepressten Apfelsaft und Federweißer probieren. Leckeres Steinofenbrot, ebenfalls ganz frisch gebacken, gibt es auch zu probieren.

Auch der beliebte Bauern- und Handwerkermarkt wird wieder aufgebaut. So können die Besucher stöbern und evtl. hübsche Dekoartikel mitnehmen.

Und für die Kinder gibt es die allseits beliebte Strohburg. Sie können Kühe und Kälbchen bestaunen und streicheln, ebenso die Kaninchen, die sich allergrößter Beliebtheit bei den Kleinsten erfreuen. Der Treff Bösperde wird wieder ein Programm für Kinder anbieten.

Am Samstagabend wird ab 18.00 Uhr wieder die Band A.B. and the Balls für die musikalische Unterhaltung sorgen, während das Jugendorchester Oesbern am Sonntag ab 11.30 Uhr zum Frühschoppen spielt. Ebenfalls wieder am Sonntag tritt Kinderliedermacher Kötteritz um 15.30 Uhr auf und fordert die Kinder zum mitmachen und mitsingen auf, was diese natürlich mit größter Begeisterung machen.

Der Kartoffelmarkt findet am Samstag, 24. September von 12.00-22.00 Uhr und am Sonntag, 25. September von 11.00-19.00 Uhr auf Hof Scheffer in Menden-Bösperde, Provinzialstr. 86 statt.

Zugriffe: 858