TheGrue.org

Maifeier 2018

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Donnerstag, 19. April 2018
Geschrieben von Annegret Freiberger

Auch in diesem Jahr wird die Initiativ-Gemeinschaft Bösperde den Mai mit einer Feier begrüßen.

Am 1. Mai wird die Maifeier mit einer ökumenischen Andacht auf dem Maroeuiler Platz in Bösperde um 11.30 Uhr beginnen. Nach der Andacht wird der Maibaum, mit seinem bunt geschmückten Kranz, wieder hochgezogen werden.

Danach ist ein gemütliches Beisammensein mit Freunden und Bekannten angesagt. Die Bösperder Vereine werden die Besucher mit allerhand Köstlichkeiten, wie Würstchen, Fisch und Kuchen, kaltenGetränken und Kaffee verwöhnen. Tische und Bänke laden zum Verweilen ein.

Natürlich sind auch alle anderen Bürger, die evtl. auf ihrer Rad- oder Wandertour am Platz vorbei kommen, herzlichst eingeladen mit zu feiern und einen schönen Tag zu verbringen.

Der Vorstand der IGB und die Bösperder Vereine freuen sich auf viele Besucher.

Bericht Jahreshauptversammlung

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Donnerstag, 19. April 2018
Geschrieben von Annegret Freiberger

In diesem Jahr konnte der 1. Vorsitzende der Initiativ-Gemeinschaft Bösperde (IGB) die Mitglieder im Feuerwehrgerätehaus der freiwilligen Feuerwehr Bösperde begrüßen.

Zum  200. Geburtstag des Gründers der Raiffeisenbanken, Friedrich Wilhelm Raiffeisen, servierte Frau Schilling von der Mendener Bank Sekt und O-Saft an die Anwesenden.

Im Tätigkeitsbericht des Vorstands ließ man das Jahr 2017 noch mal Revue passieren.

Da dem Kassierer Jürgen Wiggeshoff eine vorbildliche Kassenführung ohne Beanstandung bescheinigt wurde, erfolgte die Entlastung des Kassierers und des Vorstandes einstimmig.

Gerhard Schulz stellte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr für den Posten des 2. Vorsitzenden zur Wahl. Der erste Vorsitzende bedankte sich bei ihm für die in vier Jahren geleistete Vorstandsarbeit und verabschiedete  ihn mit einem kleinen Geschenk.

Leider konnte kein Nachfolger gefunden werden, so dass dieser Posten bis auf weiteres unbesetzt bleibt. Da der IGB-Vorstand als Team eng zusammenarbeitet, ist eine geschäftsführende Arbeit weiter gewährleistet.

Annegret Freiberger erhielt als Anerkennung für 13jährige Arbeit als bisherige Schriftführerin einen Blumenstrauß. Sie bedankte sich und stellte sich zur Wiederwahl. Mit einer Stimmenthaltung wurde sie in ihrem Amt bestätigt.

Als zweiter Kassenprüfer wurde Ben Bähner vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Die Beisitzer Ina Bonse (Sport), Wilfried Weißbach (Festkomitee), Klaus Hubert Weber (beratende Funktion) und Thomas Zimmermann (Jugend) werden den Vorstand weiterhin unterstützen.   Jasmin Gresens gehört als Jugendsprecherin noch dem Vorstand an. In Kürze tritt der Jugendrat der IGB zusammen, der jährlich den Jugendsprecher wählt.

 

Auch in 2018 sind wieder einige Aktivitäten geplant. Auf diese wird die IGB durch die Presse rechtzeitig hinweisen. Sie können aber auch jederzeit im Schaukasten am Häuschen am Maroeuiler Platz in Bösperde eingesehen werden oder aber im Internet unter: www.igb-boesperde.de

 

Die IGB wird sich auch in Zukunft einmischen und Vorschläge machen, wenn es um die Belange des Ortsteils geht.

 Als nächstes Projekt wird die Initiativgemeinschaft einen   Logo - Wettbewerb ausschreiben.

Genauere Informationen hierzu werden noch durch die Presse bekanntgegeben.

 

Harald Heidrich bedankte sich zum Abschluss für die rege Teilnahme und hofft auch für die Zukunft auf weiterhin gute Zusammenarbeit, um die anstehenden Aufgaben zum Wohle unseres Ortsteils zu behandeln und zu regeln.

 

 

Weihnachtsgrüße

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Dezember 2017
Geschrieben von Annegret Freiberger

Die IGB wünscht allen Mitgliedern,

deren Familien und allen Bürgern

ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest

und ein friedvolles Neues Jahr 2018

Herbstzeit – Kartoffelerntezeit.

Kategorie: Berichte
Veröffentlicht: Donnerstag, 21. September 2017
Geschrieben von Annegret Freiberger

Die ursprünglich aus Südamerika kommende Pflanze, wurde in Deutschland erstmalig im 17. Jahrhundert angebaut und ist heute weltweit ein wichtiges Nahrungsmittel.

Das Nachschattengewächs ist auch bei den Deutschen sehr beliebt und wird in den unterschiedlichsten Variationen zubereitet und serviert: ob warm als Salz-, Pell- und Bratkartoffel und kalt als Kartoffelsalat.

Die unterschiedlichsten Sorten -festkochend, vorwiegend festkochend oder mehlig- erhalten überwiegend weibliche Namen wie: Annabelle, Belana, Laura oder Linda. Dazu kommen noch Alliens, Bamberger Hörnchen oder blauer Schwede.

Vieles über Kartoffeln können Interessierte wieder beim 22. Kartoffelmarkt auf Hof Scheffer in Menden-Bösperde, Provinzialstr. 86 erfahren. Natürlich werden auch Kartoffelgerichte angeboten: die Bösperder Vereine werden die Gäste mit Pommes Frites (mit Ketchup, Majonaise und/oder Zwiebeln), Reibekuchen und Bratkartoffeln verwöhnen. Die Speisen werden frisch zubereitet und man kann sogar beim Zubereiten zuschauen.

Natürlich werden auch weitere Köstlichkeiten angeboten: so gibt es bereits im dritten Jahr die Kartoffelbratwurst, Fisch im Brötchen oder frisch geräuchert, Kartoffel- und Kürbiscremesuppe und Kartoffelchips.

Auch für den süßen Gaumen wird bestens gesorgt: so werden Kartoffelwaffeln, Torten und Kuchen angeboten. Dazu eine Tasse Kaffee und der Nachmittagsausflug ist perfekt.

Für die Durstigen gibt es am Bierwagen kühle Getränke und am Weinstand neben Wein auch frischen Federweiße. Frisch gepreßten naturtrüben Apfelsaft kann man ebenso geniessen, wie Flammkuchen, Steinofenbrot oder auch Eis.

Auch ein Bauern- und Handwerkermarkt wird wieder vor Ort sein. So können die Besucher wieder viele schöne, selbstgemachte Sachen bestaunen und käuflich erwerben.

Ebenso ist der Hofmarkt geöffnet, in dem sich Jeder mit Kartoffeln, Gemüse, Obst, Käse, Fleisch und Wurst eindecken kann.

Für die Kinder gibt es Kinderschminken und auf der Strohburg können sie sich austoben. Der gesamte Hof ist geöffnet und so können auch die Kühe und die Kälbchn bestaunt werden.

Wer nun neugierig geworden ist, sollte sich den 23. und 24. September vormerken; denn da findet der Kartoffelmarkt statt.

Der Markt öffnet am Samstag um 12.00 Uhr und am Sonntag um 11.00 Uhr.

Samstagabend spielt ab 19.00 Uhr die Band „Under the Basement“ auf, während Sonntag ab 11.30 Uhr das Mendener Blasorchester zum Frühschoppen einlädt.

Um 15.00 Uhr informiert die Freiwillige Feuerwehr über Brandschutz.

Parkplätze befinden auf der gegenüberliegenden Wiese: die Ein- und Ausfahrt erfolgt von der Hämmerstraße aus.